fbpx

Julian Bossert

Digital Concept & Consulting

Vine Nachfolger Byte attackiert TikTok

Nicht nur Facebook und Instagram jagen den aktuellen Social Media Überflieger TikTok. Die Erfinder des Kurzvideo Genres Vine kommen jetzt mit byte zurück. In sechs Sekunden Video Loops kann man wie früher Content erstellen. Das “wie früher” beschreibt es perfekt, da byte völlig auf Filter und AR verzichtet.

Das mag für viele jetzt wie ein verzweifelter Versuch sich an den Erfolg von TikTok zu hängen wirken. Byte will sich aber durch einen Punkt unterscheiden, der gerade bei vielen Content Creators ein großer Pain Point ist. Mit der Monetarisierung und fairen Bezahlung von Content will byte zukünftig Creators locken.

Ob das Glückt bleibt abzuwarten, weil gerade TikTok schon eine solide Basis an Creators und vor allem Usern aufgebaut hat. Der Anreiz für Creator und User also zu wechseln hat etwas vom Henne-Ei-Problem: es braucht User um Geld für Creator zu generieren, wenn die aber nicht da sind kommen auch keine User, die Geld durch anschauen von Werbung generieren. Was aber mit dem Launch von byte auf jeden Fall klar wird, ist dass das Kurzvideo Loop Genre weiterhin einen unaufhaltbaren Erfolg feiert.

Neugierig geworden? Hier geht’s zur Website von byte

Share by
9 posts

About Julian Bossert:

Hi, I'm Julian a Creative Content Developer based in Stuttgart. My life's about creating Ideas, enabling brand experiences, teaching, traveling and photography. Checkout my portfolio, blog or contact, follow and add me.